TERMINÄNDERUNGEN DEM COVID 19 GESCHULDET

Covid 19

Unsere Ausstellungen 2020 haben wir den zu erwartenden Lockerungen angepasst. Die Saison startet erst Mitte Juli mit “Buntpapiere”. Die ursprünglich als zweite geplante Ausstellung “Papiergesänge” auf den Oktober verschoben.Wir hoffen ihnen mit unserem Kulturbeitrag eine gewisse Entspannung und Freude in diesem für uns alle so schwierige Jahr bieten zu können.
Eva und Franz Stanislaus Mrkvicka      April 2020 


PAPER ARTS AND CRAFTS
WUNDERWELT DES BUNTPAPIERS
18.07. - 28.07. 2020
Eröffnung Sa 18.07., ab 17 Uhr

In Zusammenarbeit mit BuntpapierherstellerInnen, Sammlungen, Fachhändlern und aus eigenem Fundus zeigen wir feine Blätter, Bucheinbände und Dokumentationen zum Thema.



TONI KURZ UND F.S.MRKVICKA 
KURZREISEN    STANISLAUSSCHACHTELN
08.08. - 18.08. 2020
Eröffnung Sa 8.08., ab 17 Uhr

T.K. ist ein manischer Tagebuchführer, der auch gerne zeichnet. F.S.M. fotografiert, zeichnet und sammelt Relikte und fertigt daraus seine Reiseschachteln. Eine Huldigung an Ort und Begegnung.

 


HYUN SUNG PARK
ALLES OFFEN   모두 열림
05.09. - 15.09. 2020
Eröffnung Sa 05.09., ab 17 Uhr

Die Meisterschülerin von Peter Kogler an der Münchner Akademie wird einige Wochen in Zöbing zubringen. Ihr Vermögen, in Interaktion von Zeichnung, Objektgestaltung und Performance, auf die Ausstellungssituation einzugehen lässt Interessantes erwarten.


MARGA PERSSON
WALTRAUD DANZIG
SENSIBLE STRUKTUREN
26.9. - 6.10. 2020
Eröffnung Sa 26.9., ab 17 Uhr

M.P., emeritierte Professorin für Textil in Linz, durch exzellente Webkunst bekannt, ist auch eine ebensolche Zeichnerin. Die Ausstellung zeigt wie geordnete Linien illusionsloses Raumvolumen schaffen.

W.D. ist eine begnadete Lithografin, Werkstattleiterin und engagierte KüstlerInnen Vertreterin aus Passau.

MARGIT PFLÜGL
PAPIERGESÄNGE
10.10. - 20.10. 2020
Eröffnung Sa 10.10., ab 17 Uhr

Die frühere Gambenspielerin ist unserem Wunsch ihre kalligrafischen Aufzeichnungen zum Vogelgesang fortzuführen mit Verve nachgekommen. Anders ist der Prozess bei den Verfalls-blättern, hier zeichnen verrottende Pilze das Geschehen selbst auf.